VON POLL IMMOBILIEN – Technologie-Blog Header-Image – VR-Brillen: Virtual Reality als Mehrwert im Immobilienverkauf

Technik Blog

VR-Brillen: Virtual Reality als Mehrwert im Immobilienverkauf

06/07/2022 · Autor: Durmus Avci, Head of Digital Products & Innovations


Virtuelle Welten faszinieren die Menschen und sorgen für ein hohes Maß an Emotionalisierung. Auch für Sie als Immobilieneigentümer ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten: Mit dem Angebot eines digitalen 360-Grad-Rundgangs durch Ihre Immobilie bieten Sie Interessenten einen wichtigen Erlebnisfaktor und können damit gleichzeitig Ihre Erfolgsaussichten beim Verkauf erhöhen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von Virtual-Reality-Brillen, und wir zeigen darüber hinaus die Vorteile für Sie auf.

 

VR-Brillen für Smartphones: So funktionieren sie – das können sie

Ausgereifte „VR-Brillen“, mit denen Nutzer in virtuelle Realitäten eintauchen können, sind schon bereits seit ca. 2016 auf dem Markt. Die einfachste Variante einer VR-Brille ist im Grunde eine Form der Handyhalterung ohne jegliche Elektronik, sodass das Smartphone im richtigen Abstand zu den Augen fixiert wird. Eine „richtige“ VR-Brille wird hingegen wie eine Brille getragen, wobei es auch Modelle als Helm mit Visier vor den Augen gibt. Über eine Bluetooth-Verbindung werden VR-Brille und Smartphone miteinander vernetzt und die virtuelle Reise in Ihre Immobilie kann einfach und komfortabel für Ihre Interessenten beginnen.

So funktioniert das Ganze technisch: Per „Motion Tracking“ werden die Bewegungen und per „Head Tracking“ die Blickrichtungen und Kopfneigungen des Nutzers erfasst. Über eine Software und eine entsprechende VR-App werden dann beide Dateninformationen in den virtuellen Raum übertragen, sodass der Nutzer – in diesem Fall der Interessent durch Ihre Immobilie – hindurch wandeln kann.

Je präziser und technologisch ausgereifter diese beiden Funktionen sind, desto intensiver ist das virtuelle Erlebnis. Als Eigentümer können Sie sich dabei sicher sein: Das virtuelle Abbild Ihrer Immobilie ist beim Einsatz von Virtual-Reality-3D-Brillen für die Interessenten fast so realistisch, als wären sie bei Ihnen vor Ort.

Oculus Rift VR-Brille und Zubehör

Immobilienbesichtigung per VR-Brille: Unser konkretes Angebot für Eigentümer

VON POLL IMMOBILIEN unterstützt Sie dabei, Ihren Interessenten virtuelle Besichtigungen per VR-Brille zu ermöglichen. Unsere Erfahrungen zeigen ganz klar: Beide Seiten wissen dieses innovative Vermarktungsangebot sehr zu schätzen. Zum gleichen Ergebnis kommt übrigens auch eine aktuelle Bitkom-Studie, nach der Hausbesichtigungen bereits für jeden zweiten Interessenten eine Option darstellen.

Wir bieten Ihnen folgende Services rund um das Thema „VR-Brille“:

  1. Wenn Ihr Interessent bereits im Besitz einer VR-Brille – etwa einer „Oculus“ – ist, kann er damit bei uns die virtuelle Tour starten.
  2. Wir laden Interessenten in den nächstgelegenen VON POLL IMMOBILIEN Shop ein, sodass vor Ort – auf Wunsch auch gleich mehrere – Immobilien virtuell besichtigt werden können.
  3. Als Verkäufer von Premium-Immobilien bieten wir Ihnen eine Reihe von exklusiven Leistungen. Unter anderem senden wir Ihren Interessenten auf Wunsch auch eine VR-Brille per Post zu, sodass der 360-Grad-Rundgang flexibel gestaltet werden kann. Wo man sich während der virtuellen Besichtigung befindet, wann sie durchgeführt wird, wie lange sie dauert und wie oft sie wiederholt wird: All diese Komponenten kann der Interessent ganz flexibel selbst bestimmen.

Als weiteren Service bieten wir an, dass sich Maklerinnen und Makler aus dem VON POLL IMMOBILIEN Team live in virtuelle Besichtigungen dazu schalten, um Fragen zu beantworten oder zu speziellen Punkten zu beraten. Nach der virtuellen Besichtigung ist es auch möglich, online einen Live-Besichtigungstermin zu vereinbaren.

3 Beispiele für die VR-Brille im Einsatz

VR-Vermarktung: Ihre Vorteile als Immobilien-Eigentümer

Mit dem Angebot einer virtuellen Besichtigung können Sie als Eigentümer Ihre Immobilie auf eine Art präsentieren, die Ihr Angebot von anderen abhebt. Sie bieten als „Zugabe“ sozusagen einen gewissen Entertainment-Faktor. Darüber hinaus profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Größere Verkaufschancen. Sie erweitern Ihr Zielgruppenpotenzial, da mit virtuellen Besichtigungen auch Menschen angesprochen werden, die zum einen weiter entfernt von Ihnen wohnen und sich zum anderen von interaktiven und innovativen Vermarktungstechnologien mit hohem Erlebnisfaktor begeistern lassen.

  • Höhere Besichtigungs-Effizienz. Sie verringern die Anzahl „unnötiger“ Besichtigungen Ihrer Immobilie, da sich viele Interessenten schon vorab ein genaues Bild mit Blick auf die Details machen können.

  • Zeitgemäßes Angebot. Virtuelle Besichtigungen sind für viele Menschen eine gute Gelegenheit, die Immobiliensuche im ersten Schritt kontaktlos abzuhalten. Hinzu kommt: Als Eigentümer schützen Sie mit diesem Service auch die Umwelt, da Anfahrten zu einer Live-Besichtigung vermieden werden.

 

Fazit: das besondere Erlebnis für Kaufinteressenten

Virtuelle 360-Grad-Rundgänge per VR-Brille gehen weit über klassische „3D-Touren“ hinaus und bieten Eigentümern und Interessenten viele Mehrwerte rund um den Verkauf einer Immobilie. Nehmen Sie gerne hier mit Ihrem regionalen Makler von VON POLL IMMOBILIEN Kontakt auf, wenn Sie Ihren Interessenten zum Beispiel eine VR-Brille zukommen lassen möchten oder sich zu innovativen Vermarktungswegen von uns beraten lassen möchten.

 

Profitieren Sie jetzt von unserer kostenlosen Online-Immobilienbewertung oder kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung jederzeit gerne über unser Kontaktformular oder telefonisch via +49 69 26 91 57-0

 

Jetzt Immobilie bewerten