VON POLL IMMOBILIEN – Immobilienmakler Bocholt – Teambild
Blog

Was ist bei der Schenkung einer Immobilie zu beachten?

11/02/2022 · Autor: Bocholt


Lieber früher als später sollten sich Eigentümer mit der Frage beschäftigen, was nach ihrem Ableben mit ihrer Immobilie geschehen soll, denn eine Erbschaft kann schnell zu hohen Steuern und Unstimmigkeiten unter den Hinterbliebenen führen. Bei einer Schenkung wird die Immobilie noch zu Lebzeiten vollständig an den Beschenkten übertragen. Eigentümer können so beispielsweise die hohen Freibeträge bei der Schenkungssteuer nutzen.

Der Schenkungsvertrag

Alle Rahmenbedingungen zur Schenkung einer Immobilie werden in einem Schenkungsvertrag festgehalten. Um rechtskräftig zu sein, muss der Vertrag von einem Notar beurkundet werden. Der Vertrag enthält auch entsprechende Vereinbarungen zur Nutzung der Immobilie sowie zu Gegenleistungen, die der Beschenkte erbringen muss – wie die Übernahme der Pflege der Schenkenden im hohen Alter oder die Zahlung einer Zeit- beziehungsweise Leibrente.

Der Immobilienwert – Ausgangsbasis für Höhe und Umfang der Schenkungssteuer

Bevor Eigentümer ihre Immobilien übertragen, sollten sie den Wert ihres Hauses ermitteln lassen. Wird der Immobilienwert aus steuerlichen, versicherungstechnischen oder rechtlichen Gründen benötigt, sollte die Wertermittlung von einem staatlich anerkannten Sachverständigen oder einem öffentlich bestellten und vereidigten Immobiliengutachter durchgeführt werden. Durch eine Wertermittlung lässt sich einschätzen, ob eine Schenkungssteuer anfällt und wie hoch diese ist. Eine Beratung durch einen Immobilienexperten ist dabei immer empfehlenswert.

 

Sie haben Fragen zum Thema Schenkung, Erbschaft einer Immobilie oder möchten Ihre Immobilie kostenfrei bewerten lassen?
Dann vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen telefonischen Beratungstermin uns unter: www.immowissen-bocholt.de

Bocholt
Sascha Mermann
Westend 27
46399 Bocholt
Aktuelle Immobilienangebote
Öffnungszeiten
Montag 10:00 - 17:00 
Dienstag 10:00 - 17:00 
Mittwoch 10:00 - 17:00 
Donnerstag 10:00 - 17:00 
Freitag 10:00 - 17:00 
Ansprechpartner

Sascha Mermann (Immobilienökonom (VWA), Geprüfter freier Sachverständiger für Immobilienbewertung (PersCert®))

Westend 27, 46399 Bocholt
Telefon: +49 (0)2871 - 99 58 98 0,
Fax: +49 (0)2871 - 99 58 98 99 11

E-Mail: [email protected]

In freier Handelsvertretung für die von Poll Immobilien GmbH

Gewerbeerlaubnis nach §34c GewO erteilt durch den Kreis Borken
Zuständige Aufsichtsbehörde: Stadt Bocholt, Fachbereich Öffentliche Ordnung
Berliner Platz 1, 46395 Bocholt

Route
Invalid Input
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse richtig ein.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden
Sie müssen sich mit der Einwilligung einverstanden erklären.
Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
{useripadr:body}
{useripadr:validation}
* Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Invalid Input
Aktuelle Stellenangebote
Bocholt - Aktuelle Stellenangebote
Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Schauen Sie nach unseren Stellenanzeigen.
Zu den Stellenanzeigen
BESTE LAGE
Bocholt - BESTE LAGE
Immobilien, Lifestyle und Wohnkultur: eine reizvolle Kombination von unterhaltsamen Themen.
Zum Magazin
Marktberichte
Bocholt - Marktberichte
Detaillierte Informationen zu Kauf- und Mietpreisen, Umsätzen, Wohn- und Bautrends bietet Ihnen unser Marktbericht.
Zum Marktbericht
Lokale Partner

Deutsche Leibrenten

Deutsche Leibrenten

Die Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG ist der Marktführer für die Immobilien-Verrentung in Deutschland. Das Frankfurter Unternehmen kauft die Häuser und Wohnungen von Senioren ab 70 Jahren. Die Verkäufer bekommen ein lebenslanges Wohnrecht und eine lebenslange Rente – beides abgesichert an erster Stelle im Grundbuch. Eine Immobilien-Rente holt damit das Beste aus dem eigenen Zuhause raus: Sie sichert den Verbleib in der vertrauten Umgebung und sorgt gleichzeitig für regelmäßige finanzielle Einnahmen.



Zur Partner-Website