VON POLL REAL ESTATE

Privacy Statement

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung des Webauftrittes liegt der von Poll Immobilien GmbH sehr am Herzen. Um Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten, Applikationen und Social Media Profilen zu informieren, haben wir für Sie die nachstehenden Informationen vorbereitet.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den strengen Vorgaben des europäischen Datenschutzrechts unter dem Grundsatz der Datenminimierung, Transparenz und Datensicherheit. Ihre Daten werden von der von Poll Immobilien GmbH und ihren Handels- und Dienstleistungspartnern nur insoweit verarbeitet und genutzt, wie dies für die Durchführung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder der bewilligten Leistung und die Pflege der daraus resultierenden Kundenbeziehung erforderlich, gesetzlich zulässig und von Ihnen gewünscht ist.

Inhaltsübersicht

 

§ 1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Diese Datenschutzerklärung bedient sich der Begrifflichkeiten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die wichtigsten Begrifflichkeiten möchten wir Ihnen an dieser Stelle näherbringen:

  • „personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
  • „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
  • „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • „Einwilligung“ ist die der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sind Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf, von Poll Immobilien GmbH, Feldbergstraße 35, 60323 Frankfurt am Main, [email protected] (siehe unser Impressum).

(3) Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter [email protected] oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(4) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister (Empfänger und Drittanbieter, insb. Auftragsverarbeiter) zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2 Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

(1) Die von Poll Immobilien GmbH (Mitarbeiter und Makler), ihre Partner (freie Handelsvertretungen, deren Makler und Mitarbeiter) sowie von uns beauftragte Dienstleister (Auftragsverarbeiter) verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)– Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)– Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)– Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)– Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Sofern wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen, sind solche die Verbesserung unseres Angebots, der Schutz vor Missbrauch und die Führung unserer Statistik.

(2) Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme,
  • zur Erbringung unserer Dienstleistung,
  • zur Vertragsabwicklung, insb. zur Bearbeitung von Bestellungen und zur Rechnungserstellung,
  • zu Werbezwecken,
  • zur Versendung des E-Mail-Newsletters, sofern Sie sich hierfür angemeldet haben,
  • zur Qualitätssicherung und
  • für unsere Statistik.

(3) Auf unserer Webseite werden Ihnen Dienste unserer freien Handelsvertretungen und der zu uns gehörenden Commercial- und Lizenzpartnern angeboten. Hierzu gehören zum Beispiel Onlineangebote extravaganter Immobilien, ein exklusiver Marktplatz, in dem europaweit Immobilien zwecks Vermittlung angeboten werden sowie individuelle Angebote zur Immobilienfinanzierung. Dabei bekommen Sie die Gelegenheit der direkten Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Anbietern, ohne dass Ihre Daten seitens der von Poll Immobilien GmbH gespeichert werden müssen. Einen Überblick der stets aktuellen Partner erhalten Sie hier: https://www.von-poll.com/de/unternehmen/standorte. Sobald sie unsere Dienste nutzen, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen und Ihre Erlaubnis zur Datenverarbeitung erteilen, unterliegt die Verarbeitung dieser Daten den nachfolgenden Datenschutzregeln der von Poll Immobilien GmbH sowie der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

 

§ 3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

(1) Ihre Daten werden von der von Poll Immobilien GmbH im Einklang mit den Art. 5 ff EU-DSGVO verarbeitet. Im Einzelnen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten durch den folgenden Personenkreis:

  1. a) Mitarbeiter, die zur Verwaltung der Webseite berechtigt sind und die damit verbundenen Dienstleistungen (z. B. Kundendienst, IT-Abteilung usw.) zur Verfügung stellen;
  2. b) Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, Finanzen, Verwaltung und Rechnungswesen und sonstigen relevanten Abteilungen von;
  3. c) Drittanbieter-Unternehmen (z. B. IT-Dienstleister, Hosting-Provider usw.), im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ausgelagert hat.
  4. d) Masterfranchisenehmer, Lizenzpartner und Handelsvertreter, die im Rahmen der Immobiliensuche Immobilien anbieten und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.
  5. e) Lizenzpartner, die im Rahmen von VON POLL FINANCE individuelle Immobilienfinanzierung vermitteln und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.
  6. f) Lizenzpartner, die im Rahmen von VON POLL COMMERCIAL Gewerbeimmobilien anbieten und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.
  7. g) Lizenzpartner, die im Rahmen von VON POLL REAL ESTATE Immobilien anbieten und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.
  8. h) freie Handelsvertreter, die im Rahmen von VON POLL IMMOBILIEN Immobilien anbieten und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.

(2) Wir erfordern von allen Dritten, Partnern und Dienstleistern, mit denen wir zusammenarbeiten, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu respektieren und sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz zu behandeln. Mit Dienstleistern, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten und deren Verarbeitung zu gewährleisten. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass der jeweilige Dienstleister die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet. Anbieter, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, gestatten wir nicht, diese Daten für eigene Zwecke zu verwenden, und wir gestatten ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur zu bestimmten Zwecken und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen.

 

§ 4 Ihre Rechte

Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten. Auskunft können Sie u.a. verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • Ihre Daten berichtigen zu lassen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen. Gründe für das Bestehen eines Löschungs-/Sperrungsanspruchs können u.a. sein: der Widerruf der Einwilligung auf dem die Verarbeitung fußt, die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren: Eine Liste der Datenschutz-Aufsichtsbehörden inklusive der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem die von Poll Immobilien GmbH ihren Sitz hat. Diese ist der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden (https://datenschutz.hessen.de).

 

§ 5 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

(1) Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

(2) Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden

 

§ 6 Verarbeitungsvorgänge

Wir erheben und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

  1. a) IP-Adresse
  2. b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
  3. c) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  4. d) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  5. e) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  6. f) jeweils übertragene Datenmenge
  7. g) Website, von der die Anforderung kommt
  8. h) Browser
  9. i) Betriebssystem und dessen Oberfläche
  10. j) Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

(3) Einsatz von Cookies:

  1. a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

- Transiente Cookies (dazu b)

- Persistente Cookies (dazu c).

  1. b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  3. d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
  4. e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
  5. f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Clear Flash Cookies“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/clear-browsing-data/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

(4) Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Domain, von der aus der Nutzer Zugriff auf die Webseite nimmt, Datum und Uhrzeit des Abrufs IP-Adresse des zugreifenden Rechners Webseite(n), die der Nutzer im Rahmen des Angebots besucht, übertragene Datenmenge, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Name des Internet-Service-Providers, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war. Diese Logfile-Datensätze werden in anonymisierter Form ausgewertet, um das Angebot zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler zu finden und zu beheben und die Auslastung von Servern zu steuern.

 

§ 7 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3)  Datenverarbeitung in Drittländern: Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

 

§ 8 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Immobilienangebote informieren. Die beworbenen Immobilien und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an [email protected] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

§ 9 Registrierung und Nutzung unserer Services

(1) Zur Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehung zu unseren Kunden ist regelmäßig die Verarbeitung der uns bereitgestellten personenbezogenen Stamm-, Vertrags- und Zahlungsdaten erforderlich. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Außerdem verarbeiten wir Kunden- und Interessentendaten zu Auswertungs- und zu Marketingzwecken. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dienen unserem Interesse, unser Angebot weiterzuentwickeln. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder wenn dies der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

(2) Um unsere Services nutzen zu können, müssen Sie sich auf unseren Webseiten unter Angabe von Vor-und Nachname, Telefonnummer sowie Ihrer Emailadresse registrieren. Nach der Registrierung werden weitere personenbezogene Daten erfasst. Die erforderlichen Angaben sind aus der Eingabemaske zur Registrierung ersichtlich und umfassen Name, postalische Anschrift, E-Mail, ggf. Telefonnummer. Die Bereitstellung der Informationen, die als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, ist zwingend erforderlich, damit Sie unser Angebot in Anspruch nehmen können. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der vertraglichen Leistung und Zahlungsabwicklung. Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend. Eine Verpflichtung kann sich aus gesetzlichen Vorgaben oder vertraglichen Regelungen ergeben. Außerdem können weitere Eingaben getätigt werden: Hierbei handelt es sich unter anderem um folgende Daten: Angaben zur Immobilien bzw. zum Immobilieninteresse. Die bereitgestellten Daten werden zum Zweck der Leistungserbringung und zur Vertragsabwicklung verarbeitet. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Alle in diesem Absatz genannten Daten werden von Ihnen selbst eingetragen. Sie sind für deren Richtigkeit verantwortlich und können Korrekturen selbstständig vornehmen. Ihre Daten werden wir im gesetzlich erforderlichen Umfang auch zur Erfüllung unserer Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

(3) Neben den oben beschriebenen Daten speichern wir im Rahmen der Registrierung und Nutzung unserer Services weitere Daten, die nicht von Ihnen aktiv in unsere Eingabemasken eingetragen wurden. Hierbei handelt es sich etwa um das Datum und Uhrzeit der Registrierung und des letzten Log-in, IP Adresse, Sprachcode, Referrer über welche Seite ein Formular abgesendet wurde. Diese Daten werden aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, Ihnen unsere Services optimiert anzubieten, verarbeitet. Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten widersprechen. Weitere Daten, die nicht von Ihnen aktiv in unsere Eingabemaske eingetragen werden, sind das Datum, wann Sie zuletzt unsere AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert haben, sowie Informationen zum Stand Ihres Vertrages mit uns und Ihrer Zahlungen an uns. Diese Daten werden zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

 

§ 10 Web Analytics

1. Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Sofern Sie zugestimmt haben, dass ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, verwendet Google diese Daten für ein geräteübergreifendes Remarketing. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren. Ansonsten wird die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

(5) Informationen des Drittanbieters: Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/EWR ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, (Mutterkonzern: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

§ 11 Social Media

1. Einsatz von Social Media Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Youtube, Instagram, Pinterest. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Weiter können Sie das Laden der Social Media Plugins mittels Add-Ons für Ihren Browser verhindern. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder als eingeloggte Nutzer des jeweiligen Sozialen Netzwerks widerrufen. Sie können nutzerbasierte Werbung ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/), über http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/   bzw. die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) deaktivieren.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Weitere Informationen zu den jeweiligen Plug-in-Anbietern insbesondere deren Datenschutzhinweisen:

  1. a) Facebook: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (Mutterunternehmen: Meta Platforms, Inc, 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025 United States); https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.facebook.com/help/186325668085084https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applicationssowie https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Widerruf über Facebook unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meta Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.
  2. b) Google: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, (Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.
  3. c) Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland (im Folgenden „Twitter“ (Mutterunternehmen Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA); Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://twitter.com/privacy.
  4. d) Xing: New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland; Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Xing sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
  5. e) LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Detaillierte Informationen zur Nutzung von Cookies finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy und hier https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch LinkedIn können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder über LinkedIn widerrufen: https://www.linkedin.com/psettings/. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass LinkedIn Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs
  6. f) WhatsApp: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (Mutterunternehmen: Meta Platforms, Inc, 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025 United States); https://www.whatsapp.com/legal/. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meta Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.whatsapp.com/legal/business-data-transfer-addendum und https://www.whatsapp.com/legal/business-data-processing-terms .
  7. g) Pinterest: Pinterest, Inc., 808 Brannan St, San Francisco, CA 94103, USA. Die Datenschutzhinweise von Pinterest finden Sie hier https://pinterest.com/about/privacy.
  8. h) Instagram: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (Mutterunternehmen: Meta Platforms, Inc, 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025 United States); Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder über Instagram widerrufen: https://www.instagram.com/accounts/data_controls_support. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Meta Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

 

2. Einbindung von YouTube Videos

(1) Wir verwenden die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube, einem Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, (Mutterkonzern: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), im Folgenden „Google“. Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

(2) Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter YouTube Cookies oder vergleichbarer Wiedererkennungstechnologien ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf unserem berechtigten Interesse basiert, können sie der Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO; Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch YouTube können Sie unter folgendem Link widersprechen https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

3. Einbindung von mobilen Applikationen (iOS / Android)

(1) Nach Erwerb und Installation unserer mobilen Applikation (App) auf dem mobilen Endgerät (iOS / Android), werden Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer identifizierten oder identifizierbaren Person (personenbezogene Daten) erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt manuell oder automatisch. Die gesammelten Daten werden auf dem mobilen Endgerät verschlüsselt und auch verschlüsselt an unsere Server-Infrastruktur übertragen.

(2) Bei der manuellen Erhebung handelt es sich um Daten, die zur Anmeldung in unserer App benötigt werden, unmittelbar mit der Verwendung der App zusammenhängen und vom Nutzer manuell eingegeben werden (sof. Bestandsdaten, darunter E-Mail, IP-Adresse, Benutzername und Passwort).

(3) Bei der automatischen Erhebung, handelt es sich um selbst gespeicherte Informationen darunter fallen vor allem Kontaktinformationen die ausgelesen werden können, personenbezogene, pseudonyme oder anonyme Nutzungsdaten, die zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der App erstellt werden, das Nutzerverhalten analysieren und speichern sowie geographische Daten, die mithilfe App-basierter Location Based Services mittels GPS oder WLAN Hotspots ermittelt werden.

(4) Für die Nutzung der App werden folgende Berechtigungen benötigt um die umfangreichen Funktionen der App gewährleisten zu können ohne die, die App nicht oder nur stark eingeschränkt funktionieren kann:

  1. a) Erstellung, Suche und Verwendung von Benutzerkonten
  2. b) Zugriff auf Fotos/Medien/Dateien/Standort des Nutzers
  3. c) Synchronisation mit dem Benutzerkonto
  4. d) Abrufen von Internetdaten
  5. e) Versand/Erhalt von Push-Mitteilungen
  6. f) Abfrage von Netzwerkverbindungen

(5) Der Nutzer kann seine Einwilligungen jederzeit elektronisch widerrufen. Dies kann bereits während der Installation der App, durch Nichteinwilligung der jeweiligen Abfragefenster auf dem mobilen Endgerät, veranlasst werden. Nach erfolgter Installation und während der Nutzung können die Berechtigungen in der Datenschutzeinstellung des mobilen Endgerätes individuell angepasst werden. Das Widerspruchsrecht des Nutzers nach § 15 Abs. 3 TMG bleibt hiervon unberührt.

(6) Mit der Betätigung der Funktion „Account löschen“ werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Mit der Löschung der App vom mobilen Endgerät, bleiben bis dahin gesammelte Nutzerdaten zuordenbar erhalten. Darüber hinaus werden keine Daten gesammelt und verarbeitet.

 

§ 12 Online-Werbung

1. Einsatz von Google Adwords Conversion

(1) Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, einem Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, (Mutterkonzern: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), im Folgenden „Google“, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

(2) Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

(3) Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Zur Durchführung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Website. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

(4) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

(5) Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

  1. a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  2. b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  3. c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  4. d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

(6) Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.  Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

 

2. Facebook Pixel (Custom Audiences)

(1) Unsere Webseiten verwenden zur Konversionsmessung die Tracking-Technologie Facebook Pixel (Custom Audiences) der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (Muttergesellschaft: Meta Platforms, Inc, 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025 United States). Diese Technologie ermöglicht es uns Webseitenbesuchern, die sich bereits für unsere Website interessiert haben oder auf unsere Webseite weitergeleitet wurden, auf der Facebook Webseite mit Werbung individuell anzusprechen und dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

(2) Die Einblendung von personalisierten, interessenbezogenen Werbung auf der Facebook Webseite erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und erfolgt vollkommen pseudonym. Hierzu wird ein persistenter Cookie verwendet, das Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen können (vgl. auch § 6 Absatz 3 a und c dieser Datenschutzerklärung).

(3) Im Zuge des Facebook-Conversation-Tracking werden keinerlei personenbezogenen Daten von uns gespeichert. Die erhobenen Daten bleiben für uns anonym und bieten der von Poll Immobilien GmbH keine Rückschlüsse auf Ihre Identität bzw. auf die Identität der Nutzer dieser Webseite. Facebook speichert und verarbeitet die Daten aber für eigene Werbezwecke, entsprechend der eigenen Datenverwendungsrichtlinie. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Webseitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://www.facebook.com/policy.php.

(4) Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung durch Bestätigung des Cookie-Banners auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Widerruf kann durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform (Cookie Banner) erfolgen, die Sie über den Link “Erklärung ändern“ im Kapitel “Cookie-Erklärung“ am Ende der Datenschutzerklärung erreichen können. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder als eingeloggte Nutzer des Sozialen Netzwerks Facebook unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ widerrufen. Sie können nutzerbasierte Werbung ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/), über http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/   bzw. die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) deaktivieren.

(5) Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook Daten Zwecks Speicherung und Weiterverarbeitung in die USA überträgt. Sofern eine solche Datenübertragung in die USA erfolgt, wird diese auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

(6) Weitere Informationen darüber, wie Facebook persönliche Daten verarbeitet, einschließlich der Möglichkeiten, Ihre Betroffenenrechte gegenüber Facebook auszuüben, finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy.

 

§ 13 Einbindung weiterer Drittanbieter

1. Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir Google Maps (API) der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Ad-On herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(3) Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

2. HubSpot

(1) Wir nutzen den Dienst HubSpot der HubSpot Inc., 25 First Street, Cambridge, MA 02141, USA für Marketing-, Sales- und Administrationszwecke, wie bspw. der Organisation unserer Kundenbeziehungen, um mit Nutzern unserer Website in Kontakt zu treten (z.B. durch unseren Newsletter-Versand), um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für Sie interessant sind oder für die effiziente und schnelle Bearbeitung von Nutzeranfragen.

(2) Hierbei werden sog. „Web-Beacons“ verwendet und auch „Cookies“ gesetzt, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet Hubspot im Auftrag uns aus, um Reports über den Besuch und die besuchten Seiten von zu generieren. Wenn z.B. Newsletter abonniert und Studien sowie andere Dokumente bezogen werden, können wir mit Hubspot die Besuche eines Nutzers auch mit den persönlichen Angaben (v.a. Name/E-Mail-Adresse) auf der Basis einer erteilten Einwilligung verknüpfen, somit personenbezogen erfassen und Nutzer individuell und zielgerichtet über bevorzugte Themengebiete informieren.

(3) Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(4) Für weitere Informationen besuchen Sie https://legal.hubspot.com/privacy-policy.

 

3. PriceHubble

(1) Wir nutzen PriceHubble, einen Dienst der Price Hubble AG, Brandschenkestrasse 30, 8001 Zürich, Schweiz.

(2) PriceHubble sammelt, organisiert und analysiert alle Arten von Daten die mit dem Wohnimmobilienmarkt zusammenhängen, wie z.B. Daten zu Transaktionen, Angeboten, städtische Einrichtungen, Sozioökonomie, Baugenehmigungen und viele mehr. PriceHubble erlaubt es uns, unseren Kunden verschiedene Tools, die unsere Dienstleistung für Sie noch effizienter und transparenter macht, z.B. ein Tool zur Bewertung von Immobilien und Mietpreisschätzungen, ein Tool um über den aktuellen Marktwert der Immobilie sowie über Markttrends zu informieren oder ein Tool um die Suche unserer Kunden zu automatisieren und Objekte zu finden, die ihren Kriterien entsprechen. Der Dienst hilft uns außerdem bei der Analyse von Immobilienmarktdaten und der Bewertung von Immobilien.

Im Rahmen der Nutzung können je nach Anwendung auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Sie hinterlegen [Name, Vorname, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Immobiliendaten].

(3) Diese Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sollte dies nicht zutreffen, erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses daran, unsere Prozesse und Dienstleistung zu optimieren, um unseren Kunden die bestmögliche Beratung und Dienstleistung anbieten zu können. Sie können der Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

(4) Für weitere Informationen, besuchen Sie https://www.pricehubble.com/en/privacy/privacy-policy/.

 

4. Font Awesome

(1) Zur Darstellung von Schriftarten auf unserer Website verwenden wir Font Awesome, einen Dienst der Fonticons, Inc., 307 S. Main St., Suite 202, Bentonville, AR 72712, USA.

(2) Die Schriftarten von Font Awesome sind lokal auf unseren Servern gespeichert und werden beim Aufruf der Website von dort geladen. Es kommt zu keiner Verbindung mit den Servern der Fonticons, Inc.

 

5. Makler-Chatbot

Auf unserer Website verwenden wir einen „Chatbot“ der Bots4You GmbH, Kölner Straße 46, 57555 Mudersbach (nachfolgen „Bots4You“). Der Chatbot ist eine Software, die auf die automatische und standardisierte Beantwortung Ihrer Fragen programmiert ist. Der Chatbot unterstützt Sie bei der Immobiliensuche, bei der Beantwortung zahlreicher Fragen zum Thema Immobilienvermietung und -kauf und vereinbart für Sie Beratungs- und Besichtigungstermine.

Hierfür verarbeitet der Chatbot zwingend Verbindungsdaten (unter anderem Ihre anonymisierte IP-Adresse) und generierte hieraus einen sog. Universally Unique Identifier, kurz „UUID“ („Kontaktnummer“). Dieses Pseudonym dient dazu, dass wir für die Dauer eines Monats bei erneuter Kontaktaufnahme Ihrerseits an Ihre Anfrage anknüpfen können Abhängig von der Art Ihrer Anfrage und der Nutzung des Chatbots werden auch Inhalts- und Nutzungsdaten, wie z.B. Ihre Texteingaben, Angaben zu Besichtigungs- und Beratungsterminen, die Nutzung bestimmter Inhalte und Zugriffszeiten, ggf. Stamm- und Kontaktdaten (Name, Anschrift, Rufnummer, E-Mail-Adresse), ggf. Vertragsdaten und ggf. Standortdaten verarbeitet.

Die Verwendung des Chatbots und die damit verbundene Datenverarbeitung dient der interessengerechten und kundenorientierten Ausgestaltung unserer Website. Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Dies sind zugleich unsere berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Sofern sich Ihre Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis oder unsere Angebote bezieht, ist die Verarbeitung Ihrer Daten zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, gemäß Art. 6 Abs .1 Buchst. b DSGVO notwendig.

Um eine datenschutzkonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen, haben wir mit der Bots4You GmbH einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich in der EU bzw. im EWR verarbeitet. Eine Datenübermittlung in Drittländer findet nicht statt.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt oder eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, die Nutzung Makler-Chatbots ist ohne Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Für die Nutzung des Chatbots werden Cookies abgelegt und für die Dauer von einem Monat gespeichert. Die Cookies sind für die Erbringung des Dienstes technisch zwingend erforderlich, da Sie der Wiederaufnahme der Anfrage und der Zuordnung Ihrer Angaben dienen.

 

Change Color