VON POLL IMMOBILIEN Signet

Marktbericht 2019
Wohnimmobilien in Hanau

Titelbild Marktbericht Hanau 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich, Ihnen den aktuellen Marktbericht für Wohnimmobilien in Hanau zu präsentieren.

Regionale Gegebenheiten sind für die Einschätzung des Wertes einer Immobilie von großer Bedeutung. Neben individuellen Aspekten wie Bausubstanz und Ausstattung spielt die Lage als Überbegriff für äußere Faktoren dabei die entscheidende Rolle. Die wirtschaftliche Entwicklung der Region, Infrastruktur und Freizeitmöglichkeiten sowie Architektur und Atmosphäre der Umgebung beeinflussen allesamt den Preis, zu dem eine Immobilie verkauft oder vermietet wird.

Der vorliegende Marktbericht unterstützt Sie dabei, die aktuelle und zukünftige Situation auf dem Immobilienmarkt in Hanau beurteilen zu können. Die Research-Abteilung unseres Hauses hat mit unseren regionalen Experten dazu interne und externe Daten ausgewertet. Auf diese Weise bieten wir Ihnen die Transparenz, die Sie den realistischen Marktwert Ihrer aktuellen oder zukünftigen Immobilie einschätzen lässt.

Profitieren Sie von einem weiteren Vorteil unseres Hauses, der über die Möglichkeiten eines Marktberichtes hinausreicht: Unsere qualifizierten Immobilienmakler (IHK) und geprüften freien Sachverständigen für Immobilienbewertung (PersCert® und WertCert®) schätzen gern kostenfrei und unverbindlich den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie ein. Mit der Kompetenz eines internationalen Maklerunternehmens und den regionalen Kenntnissen unserer erfahrenen Kollegen bringen wir Ihr Vorhaben zu einem erfolgreichen Abschluss. Wir freuen uns, Sie persönlich beraten zu dürfen.

Beata von Poll Portrait

Beste Grüße

Signatur
Beata von Poll

Standortinformationen

  • Hanau, die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm zählt aktuell knapp 100.000 Einwohner und darf sich somit bei Überschreiten dieser Grenze offiziell Großstadt nennen.
  • Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört das Deutsche Goldschmiedehaus in der Altstadt und das Stadtschloss Hanau sowie der Schlossgarten. Zahlreiche Veranstaltungen wie das Altstadtfest, der zweimal wöchentlich stattfindende Wochenmarkt oder die Brüder- Grimm-Festspiele sorgen für ein geselliges und vielfältiges Stadtleben.
  • Hervorragende Verkehrsverbindungen durch die A3, A45 und A66 sowie einen direkten S-Bahnanschluss nach Frankfurt ergänzen die hohe Lebensqualität der Stadt. Die gute Infrastruktur nutzen namhafte Unternehmen unter anderem aus der Material- und Werkstofftechnologie und schaffen somit eine hohe Arbeitsplatzdichte.
  • Das größte Neubauprojekt der Stadt stellt mit Abstand die Pioneer Kaserne im Stadtteil Wolfgang mit bis 1.500 Wohneinheiten dar. Eine hervorragende Anbindung an die B8 und die Lage am Waldgebiet zeichnen das neue Wohnquartier aus.
Einwohner: 98.276
Fläche:

(km²)

76,49
Haushalte: 47.070
Haushaltsgröße:

(Ø)

2,09
Bevölkerungsentwicklung:

(seit 2012)

+ 3.226
Bevölkerungsprognose:

(2025)

101.000
Kaufkraft in Mio.:

(€)

2.007
Kaufkraft pro Kopf:

(€)

21.664
Kaufkraft indexiert:

(%)

97,4
Eigentumsquote:

(%)

23,0
Quellen: Destatis, GfK, VON POLL IMMOBILIEN Research (2019)

Immobilienmarkt

Marktüberblick

Nach den beiden starken Jahren 2015 und 2016 mit insgesamt 815 beziehungsweise 843 Transaktionen, gingen die Verkäufe 2017 in Hanau mit 680 um 23 Prozent zurück. 2018 wurde dann wieder ein leichter Anstieg um knapp fünf Prozent auf 680 Transaktionen registriert. Der Geldumsatz beläuft sich 2018 auf 184,7 Millionen Euro und damit den höchsten Wert im Betrachtungszeitraum seit 2012. Gegenüber 2017 (153 Millionen Euro) entspricht das einem Zuwachs von knapp 21 Prozent.

Ein- und Zweifamilienhäuser

Der Teilmarkt der Ein- und Zweifamilienhäuser konnte 2018 mit 232 Transaktionen die zweitmeisten Verkäufe seit 2012 (252) verzeichnen. Somit wechselten 2018 elf Prozent mehr Objekte den Besitzer als noch 2017 (209). Das Transaktionsvolumen von 87,2 Millionen lag mit über 13 Prozent über dem Vorjahreswert (76,9 Millionen Euro) und war gleichzeitig das höchste im Betrachtungszeitraum. Gleiches gilt für Durchschnittspreis von 376.044 Euro, den Käufer für ihr Ein- oder Zweifamilienhaus zahlten.

Eigentumswohnungen

Im Segment Eigentumswohnungen wurden 2018 448 Transaktionen registriert und damit ähnlich viele wie schon 2017 (440). Über den gesamten Betrachtungszeitraum gesehen handelt es sich dabei um einen eher unterdurchschnittlichen Wert. Der erzielte Geldumsatz hingegen ist im Vergleich zum Vorjahr 2018 um über 28 Prozent auf 97,5 Millionen Euro angestiegen. Somit zahlten Käufer einer Eigentumswohnung im Schnitt 217.587 Euro, den höchsten Wert im Betrachtungszeitraum. Die Veränderung gegenüber 2017 (172.897 Euro) entspricht 25,8 Prozent.

Transaktionen
2012 – 2018
Transaktionen 2012 bis 2018 in Hanau
Geldumsatz (in Mio. Euro)
2012 – 2018
Geldumsatz 2012 bis 2018 in Hanau
Durchschnittlicher Kaufpreis (in 1.000 Euro)
2012 – 2018
Entwicklung Durchschnittlicher Kaufpreis (in 1.000 Euro) 2012 – 2018 in Hanau
Anteil der Objektklassen 2018
2018
Verteilung Neubau/Bestand 2018 in Hanau
  EFH / ZFH (Ein-, Zweifamilien­haus)   ETW (Eigentums­wohnung)
 
Quellen: Gutachterausschuss Wiesbaden, VON POLL IMMOBILIEN Research (2019)

Wohnlagen und Preise

Premiumlagen

Mit der Nähe zu Frankfurt gehören vor allem Hanaus westliche Stadtteile und Wohnviertel zu den Premiumlagen der Stadt. Im Falkenring oder der Wilhelmsbader Allee im Stadtbezirk Hohe Tanne etwa findet man Einfamilienhäuser und Villen mit gehobener Ausstattung auf großzügigen Grundstücken. Hinzu kommt eine ruhige Lage bei dennoch guter Anbindung an die umliegenden Großstädte. Die Preise für Bestandsimmobilien liegen aktuell zwischen 680.000 und 1,4 Millionen Euro.

Steinheim am Main ist der größte Stadtteil Hanaus und zählt mit seiner Altstadt bestehend aus restaurierten Fachwerkhäusern ebenfalls zu den besten Lagen. Mit fünf Kitas, zwei Grund- und weiterführenden Schulen ist Steinheim besonders bei Familien gefragt. Zudem besteht eine direkte S-Bahn Verbindung nach Frankfurt. Ein Ein- oder Zweifamilienhaus kann hier bis zu 800.000 Euro kosten, Doppelhaushälften werden ab 320.000 Euro angeboten.

Trendlagen

Aufgrund der Nähe zum Zentrum wird aktuell vor allem von jungen Interessenten der Stadtteil Nordwest nachgefragt. Dort befinden sich viele Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in fußläufiger Entfernung. Der Bahnhof West bietet darüber hinaus gute Verbindungen nach Frankfurt, Offenbach und Aschaffenburg. Kaufinteressenten einer Eigentumswohnung müssen mit einem Quadratmeterpreis zwischen 1.700 und 2.300 rechnen.

Aussicht

Aufgrund der weiterhin positiven Beschäftigungs- und Konjunkturprognose für das Rhein-Main-Gebiet und den damit verbundenen Zuzug von Fach- und Führungskräften rechnet VON POLL IMMOBILIEN mit einer Fortsetzung der steigenden Nachfrage nach Wohnimmobilien. Verstärkt wird dieser Effekt durch steigendes Kaufinteresse vorgemerkter und geprüfter Suchkunden, die ihren Suchradius über die östlichen Grenzen der Mainmetropole Frankfurt am Main hinweg nach Hanau ausgeweitet haben.

freistehende Ein-/Zweifamilienhäuser in €

  Lage 2018 2019
  premium  600.000 – 1.200.000 680.000 – 1.400.000  
  gut 400.000 – 700.000 450.000 – 750.000  
  mittel 280.000 – 450.000 300.000 – 490.000  
  einfach 240.000 – 320.000 260.000 – 350.000  

Doppelhaushälfte / Reihenhäuser in €

  Lage 2018 2019
  premium  320.000 – 520.000 360.000 – 580.000  
  gut 280.000 – 360.000 320.000 – 420.000  
  mittel 220.000 – 305.000 240.000 – 340.000  
  einfach 190.000 – 240.000 200.000 – 260.000  

Eigentumswohnungen in €/m²

  Lage 2018 2019
  premium  2.000 – 3.000 2.400 – 4.000  
  gut 1.800 – 2.700 2.000 – 3.000  
  mittel 1.400 – 2.000 1.600 – 2.200  
  einfach 1.300 – 1.500 1.300 – 1.600  

Miete in €/m²

  Lage 2018 2019
  premium  8,00 – 11,00 9,00 – 12,00  
  gut 6,50 – 8,70 8,00 – 10,00  
  mittel 6,00 – 7,00 6,80 – 8,50  
  einfach 5,20 – 6,50 5,80 – 7,20  
Quelle: VON POLL IMMOBILIEN Research (2019)
Prognose:   = steigend,    = leicht steigend,    = stabil,     = leicht fallend,  = fallend

Wohnlagenkarte

Hanau Wohnlagenkarte_Vorschaubild.jpg

Wohnlagenkarte Hanau

Auf der Wohnlagenkarte sehen Sie die Wohnlagen für beispielsweise Kesselstadt, Steinheim am Main, Klein-Auheim, Groß-Auheim oder für die Hanauer Innenstadt. Kategorisiert nach "premium", "gut", "mittel" und "einfach".

Ihr Ansprechpartner in Hanau

Teambild Hanau

Michael und Regine Bornhorst

Betriebswirt BTE / Dipl.-Kauffrau
Geprüfte freie Sachverständige für Immobilienbewertung (PersCert®)
Geschäftsstellenleiter

VON POLL IMMOBILIEN Hanau

Hauptstraße 31 | 63486 Bruchköbel
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0)6181 - 90 68 184
In freier Handelsvertretung für die von Poll Immobilien GmbH

Dieser Marktbericht ist auch als PDF erhältlich.

Für Druckfehler, Irrtümer und Unvollständigkeiten übernehmen die von Poll Immobilien GmbH und deren Vertreter keine Haftung.

Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien, Grafiken und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigung des Marktberichtes sind nur mit schriftlicher Genehmigung der von Poll Immobilien GmbH gestattet.

von Poll Immobilien GmbH
Geschäftsführer: Daniel Ritter, Sassan Hilgendorf, Dr. Jörg Hahn
Registergericht Frankfurt am Main | HRB 49850 | Sitz: Frankfurt am Main