BABELSBERG: Denkmalgeschützte Villa mit Blick auf den Griebnitzsee

14482 Potsdam - Deutschland

Objektnummer: 19109034
Titelbild-LogoAußenansichtAußenansicht rechtsFlurKücheEsszimmerSeeterrasseWohnbereichKaminzimmerDetailGästebadLoft 1Bad Loft 1LuftbildCapital-Logo_2018-19www.von-poll.com/potsdam
 ca. 405 m²
 2.383 m²
 9
  4.700.000 EUR
Kaufpreis: 4.700.000 EUR
Provision: Käuferprovision 7,14 % (inkl. MwSt.) des beurkundeten Kaufpreises.
Wohnfläche: ca. 405 m²
Zimmer: 9
Haus: Villa
Bezugsfrei ab: nach Vereinbarung
Zustand der Immobilie: neuwertig
Baujahr: 1893
Bauweise: Massiv
Befeuerung: Gas
Dachform: Walmdach
Heizungsart: Fußbodenheizung, Zentralheizung
Nutzfläche: ca. 106 m²
Energieausweis: Da es sich um ein Baudenkmal handelt, wird kein Energieausweis benötigt.
Ausstattung: Garten, Gäste WC, Kamin, Gartennutzung

Objektbeschreibung

Die denkmalgeschützte Villa liegt zurückversetzt in einem weitläufigen Hanggrundstück in einer der begehrtesten Lagen Potsdams direkt am Griebnitzsee.
Im Jahr 1893 wurde die damals zweieinhalbgeschossige Villa für den Kaufmann Fritz Gerlich nach Entwürfen der Architekten Schwartzkopff & Theising aus Berlin erbaut. Nach 1902 wechselte das Eigentum mehrmals und wurde nur geringfügig verändert.

1935 erwarb der Berliner Arzt Dr. phil. et Dr. med A. Letterman die Villa. Er ließ diese umfangreich zu einem eingeschossigen Einfamilienhaus umbauen. Hier entstand u.a. das rote Walmdach und der rechteckige Baukörper.
Ab 1942 wurde es als Dienstgebäude des Ministerialdirigenten Dr. Werner Naumann genutzt. Zu diesem Zeitpunkt entstand auch der Einmann-Bunker im vorderen Grundstücksteil (kleinstes Einzeldenkmal).
Die Baugeschichte des Hauses bezeugt sehr anschaulich die veränderten Vorstellungen des Wohnens und der Architektur von der wilhelminischen Ära über die Weimarer Republik zu den stark ideologisch geprägten 1930er Jahren.

Nach weiteren Besitzerwechseln wurde die Villa in den Jahren 2016 - 2019 aufwendig saniert.

Das Dachgeschoss wurde komplett entkernt. Die gesamte Ebene im Loftstil erhielt hochwertige großflächige Keramikfliesen, einen Kamin, Fußbodenheizung, komplett neue Versorgungsleitungen und zwei neue Bäder.
Im Dachgeschoss wurde ein neuer Kamin eingebaut und der Kamin im Erdgeschoss überarbeitet.
Im Erdgeschoss wurde der Parkettböden komplett abgeschliffen und neu versiegelt.
Hier wurden ebenfalls zwei neue Bäder eingebaut.
Die Türen und die Beschläge wurden tischlermäßig aufgearbeitet und komplettiert, die Fenster wärmetechnisch aufgebessert.
Bei der Haustechnik erfolgte eine teilweise Erneuerung mit einer neuen Entkalkungsanlage.
Die gesamte Fassade wurde überarbeitet.

Die Liebe zum historischen Detail findet sich in zahlreichen Stilelementen, z.B. aufwendige Tür- und Fensterelemente, Wandpaneelen, Kamin und die prächtige Einfriedung aus dem Ursprungsbaujahr wieder.

Eine moderne Einbauküche, großzügig gestaltete Bäder und ein Wellnessbereich im Souterrain bieten zusammen mit vielen weiteren Ausstattungshighlights ein luxuriöses Wohnambiente mit uneingeschränktem Blick auf den Griebnitzsee.

Die Villa präsentiert sich in einem erstklassigen und neuwertigen Zustand.

Lage

Potsdam, die Landeshauptstadt von Brandenburg mit ca. 178.000 Einwohnern, ist Kulturstadt von internationalem Rang und bedeutender Wirtschafts- und Dienstleistungsstandort. Die Stadt bietet einen spektakulären barocken Stadtkern, exzellente Wohnlagen und eine Innenstadt mit attraktiven Einkaufs- und Flaniermöglichkeiten.
Babelsberg ist der größte Stadtteil Potsdams und heute vor allem als Medienstandort bekannt. Besonders begehrt ist der Nordosten Babelsbergs, das sogenannte Neubabelsberg. Die um 1900 entstandene Villensiedlung, die sich entlang des Griebnitzsee´s bis hin zum Schloss Babelsberg erstreckt, beherbergte überwiegend wohlhabende Berliner. Später war die Siedlung, aufgrund der Nähe zu den Filmstudios, auch ein beliebtes Wohnquartier bekannter Filmgrößen. Im Jahr 1945 lebten während der Potsdamer Konferenz die derzeit mächtigsten drei Staatsmänner Churchill, Stalin und Truman in Villen von Neubabelsberg. In den zurückliegenden Jahren wurde ein Großteil der herrschaftlichen Villen saniert, seitdem erstrahlen diese in neuem Glanz.

Potsdam verfügt über gute Anschlussmöglichkeiten an die umliegenden Autobahnen, worüber die Berliner City sowie die Flughäfen Schönefeld und Tegel sehr gut erreichbar sind. Das Berliner Stadtgebiet schließt sich unmittelbar an die Stadtgrenze Potsdams an. Durch Bus und Straßenbahn sind alle Potsdamer Stadtviertel gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen. Mit dem Regionalexpress oder der S-Bahn gelangen Sie direkt zum Berliner Hauptbahnhof. Eine Regionalbahn-Direktverbindung führt zum Flughafen Berlin-Schönefeld.

Ausstattung

•Parkett im Unter- und Erdgeschoss
•zwei Kamine
•hohe Stuckdecken
•Holzfüllungstüren
•Einbauküche
•Wellnessbereich
•Terrasse zum See
•Einliegerbereich mit separatem Eingang
•eingewachsener Garten
•Stellplätze / Carport
•Fußbodenheizung im Dachgeschoss
•Doppelkastenfenster mit Isoverglasung (teilweise)
•modern gestaltete Bäder
•Fensterklappläden ( alt überarbeitet )
•Terrasse mit Brüstung aus Sicherheitsglas

  1. IMMOBILIENANFRAGE:
  2. Invalid Input
  3. *
  4. Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
  5. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
    *
  6. Ihre Nachricht:
  7. Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
  8. Sie müssen sich mit der Einwilligung einverstanden erklären.
    *
  9. Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Mehr anzeigen

Shop Potsdam

Herr Andreas Güthling
Friedrich-Ebert-Straße 54
14469 Potsdam

+49 (0)331 - 88 71 811 0
[email protected]
+49 (0)331 - 88 71 811 11