13127 Berlin / Buchholz – Französisch Buchholz

BIETERVERFAHREN:Grundstück und Haus mit vielen Nutzungsmöglichkeiten!

Titel 1 Hausanicht von der Straße Nordansicht Nord-Westansicht Straße mit Radweg Nord-West+Straßenansich Treppenaufgang Küche im Dachgeschoss WC im Dachgeschoss Spitzboden Außenansicht Altbild Keller Hofansicht Nord-Hofansicht Nord-West+Straßenansicht Westansicht Süd-Westansicht bebaubares Grundstück Nordansicht Haus mit Hof Capitalauszeichnung +49 30 - 20 14 371 0 Unser Service für Eigentümer Titel 2
Wohnfläche ca. 111 m² Grundstück 442 m² Zimmer 5 Kaufpreis 550.000 EUR
Finden Sie mit VON POLL FINANCE die richtige Immobilienfinanzierung.
Baufinanzierung unverbindlich anfragen. Über 500 Darlehensgeber im Vergleich. Jetzt Ihren persönlichen Finanzierungsexperten kontaktieren:
Objektnummer 21071059B
Kaufpreis 550.000 EUR
Wohnfläche ca. 111 m²
Haustyp Einfamilienhaus
Provision Käuferprovision beträgt 3,57 % (inkl. MwSt.) des beurkundeten Kaufpreises
Bezugsfrei ab nach Vereinbarung
Modernisierung / Sanierung 2005
Zustand der Immobilie renovierungsbedürftig
Bauweise Massiv
Zimmer 5
Schlafzimmer 1
Badezimmer 3
Baujahr 1912
Ausstattung Terrasse, Gäste-WC, Garten/-mitbenutzung, Einbauküche
Dachform Satteldach
Stellplatz 3 x Freiplatz
Energieausweis
0
25
50
75
100
125
150
175
200
225
250
>250
A+
A
B
C
D
E
F
G
H
277.00 kWh/m2a
H
Energieausweis Bedarfsausweis
Energieausweis gültig bis 18.02.2032
Heizungsart Zentralheizung
Endenergiebedarf 277.00 kWh/m²a
Energie-Effizienzklasse H
Befeuerung Gas
Wesentlicher Energieträger GAS
Objektbeschreibung
Wir bieten Ihnen in zentraler Lage in FranzösischBuchholz ein Grundstück zur Weiterentwicklung mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten. Das Grundstück überzeugt durch die verkehrsgünstige Lage in direkter Nachbarschaft zu gut bürgerlichen Häusern und zahlreichen kleineren Mehrfamilienhäusern.
Das Grundstück ist mit einem unterkellerten Einfamilienhaus aus dem Jahre 1912 bebaut und ist mit allen Medien (Strom, Gas, Wasser und Abwasser) erschlossen. Eine Bebauung richtet sich nach den Planungsgrundlagen des gültigen Bebauungsplans, der folgende Planungspunkte vorgibt: Das Grundstück kann maximal zu 50 % der Gesamtfläche bebaut werden. Ein zu errichtendes Gebäude oder eine Erweiterung und Wiedernutzbarmachung des Altbestandes oder ein kompletter Neubau kann 3 - geschossig erfolgen. Eine Mischnutzung mit Gewerbe ist gestattet. Nutzen Sie die seltene Möglichkeit für Ihr individuelles Projekt und vereinbaren ein Besichtigungstermin.
Lage
Im Norden von Berlin-Pankow in Französisch-Buchholz prägen Einfamilienhäuser und kleine Mehrfamilienhäuser das Umfeld. Erholung finden Sie in den nahen Parkgraben, den botanischen Volkspark Blankenfelde und weitläufigen Landschaftsschutzgebieten in der unmittelbaren Umgebung. Verkehrstechnisch sind sie optimal angebunden durch die Berliner Str. und die A114, welche Sie in wenigen Minuten erreichen über die Pasewalkerstraße um in das Berliner Stadtzentrum zu gelangen. Weiterhin besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. In Richtung Innenstadt steht Ihnen die TRAM 50 und M1 zur Verfügung, die fußläufig in ca. 1 Minute zu erreichen sind, sowie der Bus 154. Dieser bringt Sie in nur ca. 15 Minuten zum S- und U-Bahnhof Pankow. Über die dort fahrenden S-Bahn-Linien S2 und S8, sowie über die U-Bahn-Linie U2 erreichen Sie bequem jedes Ziel in Berlin.
Ausstattung
Altbestand
-zwei Einbauküchen
-Heizanlage
-Keller
-ausgebauter Spitzboden
Stellplatz
3 x Freiplatz
Sonstige Angaben
Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 18.2.2032.
Endenergiebedarf beträgt 277.00 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 2005.
Die Energieeffizienzklasse ist H.
BIETERVERFAHREN:
Dieses Haus wird durch die Firma VON POLL IMMOBILIEN-
Geschäftsstelle Berlin Pankow im Bieterverfahren zum Kauf angeboten. Bei diesem Verfahren
haben Sie nach einem offenen Besichtigungstermin die Möglichkeit, ein schriftliches Gebot für diese Immobilie nach Ihren eigenen Werteinschätzungen abzugeben. Zu beachten ist, dass der Einstiegspreis nicht automatisch der Kaufpreis ist. Alle abgegebenen Gebote werden an den Eigentümer weitergeleitet, dieser kann dann den Kaufpreis festlegen. Sollte Ihr Gebot nicht den Erwartungen des Anbieters entsprechen, besteht für ihn keine Verpflichtung, Ihr Angebot anzunehmen, auch wenn es sich um das Höchstgebot handelt. Das angenommene
Höchstgebot kann jedoch unter, aber auch über dem aktuellen Marktwert der Immobilie liegen.
Am 01.07.2022 haben alle Interessenten die Gelegenheit, diese Immobilie ausführlich zu besichtigen. Bei dieser Besichtigung erhalten Sie von uns ein Expose des Objekts. Allen Interssenten stehen wir in der Zeit vom 12 bis 16 Uhr mit sachkundiger Beratung zur Verfügung.
Das Startgebot iegt bei 550.000,00€.
Bitte geben Sie Ihr schriftliches Angebot bis zum 31.07.2022 ab.
-Bei der Ermittlung der zulässigen Geschossfläche sind in den allgemeinen
Wohngebieten WA1, WA2, WA3, WA4, WA5 und WA6 die Flächen von Aufenthaltsräumen in anderen als Vollgeschossen einschließlich der dazugehörigen Treppenräume und einschließlich ihrer Umfassungswände
mitzurechnen.
-In den allgemeinen Wohngebieten WA1, WA2, WA3, WA4, WA5 und WA6 dürfen die Dächer bei Gebäuden mit 2 Vollgeschossen eine Dachneigung von 25 Grad nicht überschreiten.
-Für die allgemeinen Wohngebiete WA1, WA2, WA3, WA4, WA5 und WA6 wird eine von der offenen Bauweise abweichende Bauweise festgesetzt: Zulässig sind Gebäude mit seitlichem Grenzabstand und einer Länge von maximal 20,0 m je Gebäudeseite.
- In den allgemeinen Wohngebieten WA2, WA4, WA5 und WA6 sind pro 300 m² Grundstücksfläche mindestens ein hochstämmiger heimischer Laub- oder Obstbaum zu pflanzen. Bei der Ermittlung der Zahl der zu pflanzenden Bäume sind vorhandene hochstämmige Laub- und Obstbäume einzurechnen. Die Bäume sind zu erhalten. Weiterhin sind auf mindestens 10 % der
Grundstücksfläche flächige Gehölzpflanzungen oder mehrreihige, mindestens 3,0 m breite Hecken anzulegen. Bei der Ermittlung der zu bepflanzenden Flächen sind vorhandene Pflanzungen einzurechnen, sofern sie den festgesetzten Anforderungen entsprechen. Die Pflanzungen sind zu erhalten.
-In den allgemeinen Wohngebieten WA3, WA4 und WA5 sind die Flächen zum Anpflanzen auf mindestens 25 % ihrer Fläche in der Weise zu bepflanzen, dass eine die öffentliche Parkanlage begleitende Heckenpflanzung entsteht. Bei der Ermittlung der zu bepflanzenden Flächen sind vorhandene Pflanzungen
einzurechnen, sofern sie den festgesetzten Anforderungen entsprechen. Diese Heckenpflanzungen können auf die gemäß der textlichen Festsetzung 13 zu leistenden Pflanzungen angerechnet werden, sofern sie den dort festgesetzten Anforderungen entsprechen. Die Pflanzungen sind zu erhalten.
Kontakt
Immobilie anfragen
  1. E-Mail an Anbieter senden

  2. IHRE NACHRICHT:


Shop Berlin – Pankow
Ulf Sobeck
Florastraße 1
13187 Berlin